Freiwillige Feuerwehr Merkers

 

 

 

Südthüringer Zeitung vom 20.01.2014

 

 

Startseite

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr

Feuerwehrverein

Termine

Geschichte

Newsarchiv

Kontakt

.

Nach zwei Stunden hatte die Feuerwehr den Brand im Recycling-Park unter Kontrolle. Foto: Heiko Matz

 

Zwei Mieten brannten lichterloh

 
Dorndorf – Schon wieder musste die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Recycling-Park Dorndorf GmbH ausrücken.

Am Samstag hatte gegen 4.30 Uhr ein anonymer Anrufer den Brand auf dem Gelände, auf dem Gewerbemüll, Bauschutt und ähnliche Abfälle zur Weiterverarbeitung zwischengelagert wird, gemeldet. Auf dem Feld 8 der Anlage brannten zwei Mieten lichterloh, die sich nach Angaben der Polizei offensichtlich selbst entzündet hatten.

Acht Feuerwehren – Dorndorf, Tiefenort, Merkers, Kieselbach, Dietlas, Vacha, Oberrohn und Unterrohn – waren mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort und hatten das Feuer nach gut zwei Stunden unter Kontrolle.

Die Mieten wurden umgesetzt, um zum Brandherd zu gelangen. Aufgrund der Zusammensetzung des Gewerbemülls kam es zu starker Rauchentwicklung und wegen der hierbei ungünstigen Windrichtung zu Geruchsbelästigungen in der Ortslage Dorndorf. Die Bürger wurden deshalb aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten.

Die freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren bis in die Nachmittagsstunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Nach vorliegenden Informationen waren Menschen oder bedeutende Sachwerte zu keiner Zeit in Gefahr, teilt die Polizei mit. Eine konkrete Schadenssumme ist noch nicht bekannt. hm

Zum Nachdenken

Wichtige Hinweise

Impressum

Rechtsbelehrung

zurück zum Newsarchiv