Freiwillige Feuerwehr Merkers

 

 

 

Südthüringer Zeitung vom 11.08.2014

 

 

Startseite

Einsatzabteilung

Jugendfeuerwehr

Feuerwehrverein

Termine

Geschichte

Newsarchiv

Kontakt

Explosion sprengt Wand aus Mehrfamilienhaus

Nach einer Explosion mit anschließendem Feuer musste ein Mehrfamilienhaus in Merkers evakuiert werden. Eine Person wurde verletzt.

Merkers – In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße in Merkers kam es am späten Freitagabend zu einer Explosion, bei der eine Hauswand weggesprengt wurde und in deren Folge ein Feuer ausbrach.

Die Ursache ist nach Polizeiangaben vom Wochenende noch unklar. Die Ermittlungen
dauern an.

Zu der Explosion war es in der Wohnung eines 54-jährigen Mieters gekommen, den die Rettungskräfte stark betrunken antrafen. Der Mann hatte leichte Brandverletzungen erlitten
und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Auslöser der Explosion könnte eine Gastherme gewesen sein, deshalb wurde die Gaszufuhr zum Haus umgehend abgestellt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, ein Übergreifen auf andere Wohnungen wurde verhindert. Die fünf weiteren Mietparteien mussten ihre Wohnungen dennoch verlassen – das Mehrfamilienhaus der WBG ist gesperrt, bis die Ursache für die Explosion geklärt ist.

Die Bewohner seien bei Verwandten oder Bekannten untergekommen und dürften in Begleitung von Polizeibeamten ins Haus, um sich dringend Benötigtes aus ihren Wohnungen zu holen. Der entstandene Schaden wurde von der Polizei mit zirka 20 000 Euro angegeben. bf

Zum Nachdenken

Wichtige Hinweise

.

In der Wohnung in der mittleren Etage kam es zur Explosion. Foto: rsch

 

Impressum

Rechtsbelehrung

zurück zum Newsarchiv